Home
english version
Themen
Veranstaltungen
individuelle Hilfe
Ausbildungen
Buch
kostenlos
Links
unsere Ziele
Kontakt

meditative Kunst- und Atemtherapie

 

Die meditative Kunst- und Atemtherapie (MKA) wurde 1990 von Prof. Michael Schwindt (Hildesheim) entwickelt und bietet die Möglichkeit, in mehreren Stufen mit Hilfe von Atemübungenund Entspannungselementen, in einen kreativen Ausdruck mit Wachsmalkreide und Aquarellfarbe zu gehen. Malkenntnisse sind hierzu nicht erforderlich. Vielmehr onteressiert der gesamte Entstehungsprozess eines Bildes und die persönliche Interpretation des geschaffenen Werkes.

Durch die körperliche Aktivierung mit bestimmten Atemübungen kann langsam die Aufmerksamkeit nach innen gelenkt werden und dadurch die Stille - Meditation - Entspannung erlebt werden. Aus der inneren Mitte heraus wird im nächsten Schritt der schöpferisch-kreative Prozess - ohne äußere Regeln - auf dem Aquarell-Papier ausgedrückt. So können Bilder der Seele entstehen. Jedes Bild ist ein einmaliges Ereignis und kann dem Malenden durch seinen individuellen Gestaltungsausdruck etwas über sich selbst erzählen.

Neben den kreativ-schöpferischen Elementen wird bei dieser Methode die Wirkung auf den Organismus, z.B. als Methode der Streßbewältigung deutlich. Im Verlauf einer mehrteiligen Reihe ist der gestalterisch-schöpferische Werdegang wahrnehmbar. Deshalb ist es empfehlenswert mehrere MKA-Stunden zu absolvieren.

Diese Arbeit kann als Einzel-Sitzung oder in der Gruppe (max. 6 - 8 Teilnehmer) durchgeführt werden..         

 

Anmeldung und weitere Infos bei:  

Mona Weber,  Tel.: 09831 -88 28 16 (Gunzenhausen)

 

zurück zur Seminar-Übersicht

 

[Home] [english version] [Themen] [Veranstaltungen] [individuelle Hilfe] [Ausbildungen] [Buch] [kostenlos] [Links] [unsere Ziele] [Kontakt]