Home
english version
Themen
Veranstaltungen
individuelle Hilfe
Ausbildungen
Buch
kostenlos
Links
unsere Ziele
Kontakt

Erfolg mit Affirmationen ?

 

Viele Menschen sind durch Affirmationen sehr erfolgreich. Es gibt aber auch Menschen, die damit keinen Erfolg haben oder sogar scheinbar zu Schaden kommen. Es gibt auch verschiedene Vorstellungen über den richtigen Einsatz von Affirmationen.  So wollen wir uns in dieser Serie den Umgang mit Affirmationen einmal genauer betrachten.

Affirmationen sind Aussagen über mein gewünschtes Erleben. Damit dieses Erleben auch eintritt sind einige Punkte zu beachten:

Deine Affirmation sollte möglichst konkret sein. (Dies beinhaltet auch den Zeitpunkt, wann Du Dein Erleben haben willst.) Du mußt ganz daran glauben, daß es Dir möglich ist und es auch ganz wollen. Es bringt nicht viel die Affirmation einfach monoton abzuspulen. Je mehr Du Deine Affirmationen oder Gebete mit Leben (Gefühl) erfüllst, um so effektiver sind sie. Sobald Du eine Affirmation ganz mit Leben erfüllst, wird sie sofort zu deiner Realität!

Benutze am Anfang Affirmationen nur für einfache Dinge. Dies bringt Dir positive Erfahrung, zusätzliche Motivation und gibt Dir auch Sicherheit.

Ein weit verbreiteter Irrtum ist, daß Affirmationen keine Verneinung enthalten dürfen. Eine Aussage darüber was ich will, bringt mich meist schneller ans Ziel, als eine lange Ausführung, was ich nicht will. Um von einer Situation heraus zum Ziel zu kommen, gibt es aber verschiedene Motivationsmöglichkeiten.  Manche Menschen motiviert die Aussicht auf das schöne Erleben. Andere begeistert am meisten die Vorstellung von der alten Situation weg zu kommen. Für diese ist es hilfreich zuerst mit einer Verneinung in der Affirmation zu beginnen. 

Schauen wir uns das ganze einmal am Beispiel von "Ich will nicht erfolglos sein" -> "Ich will / werde erfolgreich sein." an. Diese Affirmation hat noch einige Schwachstellen:

Wenn Du keine klare Bestimmung triffst, laufen unbewußte Muster ab, die Dir auch Ergebnisse erschaffen können, die Dir bewußt vielleicht gar nicht so gefallen. Erfolgreich sein kann vieles bedeuten: berühmt sein, geliebt zu werden, reich sein, von der Sozialhilfe zu leben, eine Krankheit zu haben, einen Parkplatz zu finden ....Was genau möchtest Du also erleben?

Ohne genaue Zeitangabe wirst Du wahrscheinlich irgendwann einmal erfolgreich sein, aber nicht unbedingt zu dem Zeitpunkt, den Du vielleicht gerne hättest. Mit der Affirmation "Ich bekomme bei X einen Parkplatz." kann es Dir passieren, daß Du erst einige Zeit nach einen Parkplatz suchen mußt und nur einen bekommst, der von X weit entfernt ist. Gerade als Du zu X hin gelaufen bist, wird dort ein Parkplatz frei.

Es gibt aber auch Affirmationen, wo keine direkte Zeitangabe erforderlich ist z.B. “Alles was geschieht ist von Nutzen.” , “Ich bin erfolgreich.”

 

Fortsetzung folgt

 

Godiam

 

[Home] [english version] [Themen] [Veranstaltungen] [individuelle Hilfe] [Ausbildungen] [Buch] [kostenlos] [Links] [unsere Ziele] [Kontakt]